Im Vergleich zu einem normalen Hyperlink enthält ein Deeplink zusätzliche Informationen wie z.B. eine Unterseite oder einen Link zu einem teilweise ausgefüllten Formular.

Einem Link werden also zusätzliche Paramter hinzugefügt um Ergebnisse zu filtern oder Elemente vorauszuwählen.

Was ist der Zweck von URL-Parametern und Deeplinks?
URL-Parameter, auch als Query-Strings oder “URL-Abfrageparameter” bekannt, sind in URLs integriert, um Webseiten-Inhalte zu filtern und zu strukturieren. Sie können auch zur Nachverfolgung des Nutzerverhaltens verwendet werden.
Im Grunde sind URL-Parameter eine Methode, Informationen über die URL mit einem Klick zu übertragen.
Zur Identifizierung eines URL-Parameters sollte der Teil der URL betrachtet werden, der nach einem Fragezeichen (?) erscheint. Ein URL-Parameter besteht aus einem Schlüssel und einem Wert, getrennt durch ein Gleichheitszeichen (=). Wenn es mehrere Parameter gibt, werden sie durch ein kaufmännisches Und (&) voneinander getrennt.



Beispiel 1: olbricht.it/unterseite

Beispiel 2: olbricht.it/form?id=1

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)