Gruppen ermöglichen es, für einen festgelegten kleinen Personenkreis eine Sammlung gemeinsam genutzter,

miteinander verknüpfter Tools und Arbeitsbereiche in Office 365 zu erstellen. Office 365-Gruppen

sollen eine dynamische Zusammenarbeit und Selbstverwaltung mit Straffung der traditionellen Organisationshierarchien

erm glichen und stellen das perfekte Tool der modernen Arbeitswelt von heute dar.

Allerdings geben sie Endbenutzern und Gruppenbesitzern viel Einfluss. Die Entscheidungen, die diese

Besitzer treffen, müssen den Governance-Richtlinien des Unternehmens entsprechen. Für IT-Teams hat

es sich als bewährte Methode erwiesen, ein zentrales Office 365- Administrator zu bestimmen, der

die breitere Arbeitsumgebung und nicht isolierte Tätigkeitsbereiche überwacht.


Quelle Avepoint: https://www.avepoint.com/de/ebook/automated-office-365-governance?utm_source=google&utm_medium=cpc&utm_content=asset-lp&utm_campaign=governance-dach&gclid=Cj0KCQiA95aRBhCsARIsAC2xvfxaLyHGjkWSBqQ9BI74z__QIrDo9IJFzGUOkZ7K2kycjZk1ze1mUcYaAuMtEALw_wcB

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)