1. Home
  2. Wissensdatenbank
  3. WordPress
  4. DIVI
  5. Klonen von WordPress-Webseiten mit dem DIVI-Theme
  1. Home
  2. Wissensdatenbank
  3. WordPress
  4. Klonen von WordPress-Webseiten mit dem DIVI-Theme

Klonen von WordPress-Webseiten mit dem DIVI-Theme

Klonen von Seiten mit dem DIVI-Theme

Um Arbeit zu sparen, ermöglicht der DIVI-Builder dir sämtliche Seiten, die bereits erstellt wurden, zu klonen und z.B. als Vorlage zu nutzen. Dieser Artikel zeigt dir, wie du diese Funktion nutzen kannst!

1. Schritt – Deine Seiten finden

Als Erstes erstellst du in WordPress eine neue Seite. Dann rufst du den DIVI-Builder z.B. im Frontend auf. In der Regel schlägt er dir drei Optionen vor: „Neu aufbauen“, „Premade-Layout auswählen“ und die für uns wichtigere „Bestehende Seite klonen“. Letztere wollen wir dann auch auswählen.

Solltest du eine bereits bestehende Seite bearbeiten wollen oder das Fenster sich aus anderen Gründen nicht automatisch öffnet, kannst du einfach in den DIVI-Builder Optionen das „+“-Symbol auswählen, welches dir ermöglicht, Seiten aus der Bibliothek zu laden. Dort sind deine erstellten Seiten in dem Reiter „Ihre vorhandenen Seiten“ zu finden.

2. Schritt – Deine Seiten laden

In dem Reiter „Ihre vorhandenen Seiten“ werden alle bereits erstellten Seiten angezeigt. Links im Fenster lassen sich dann spezielle Seiten suchen oder bestimmte Kategorien auswählen. Hier suchst du die Seite, die du als Vorlage nutzen willst.

Wenn du dich für eine Vorlage entschieden hast, wählst du diese mit einem Klick aus und bestätigst deine Wahl mit dem Button „Use this Layout“, „Dieses Layout verwenden“. Der „View Live Demo“-Button zeigt dir, wie deine Seite aussehen würde. Der „Mit Divi bearbeiten“-Button öffnet die originale Seite.

3. Schritt – Inhalte anpassen

Wenn du deine Vorlage geladen hast, musst du nur noch die vorhandenen Inhalte anpassen. Das funktioniert wie bei jedem anderen Projekt auch; vergiss am Ende nicht, deine Änderungen zur Vorlage zu speichern.

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert